Sonntag, 24. August 2008

Blümchen gestempelt



Diese Blümchen hab ich für meine Freundin gemacht, die den "braunen" Daumen hat.
Alle Blumen müssen bei ihr verdursten und da dachte ich mir, wäre sowas genau das richtige für sie ;-)

Hier eine Anleitung dazu.

BLÜMCHEN
Die Blümchen sind aus braunen Tonkarton.
Hab mir eine Vorlage gemacht und das ganze einfach 3 Mal ausgeschnitten.
Dann hab ich das ganze mit dem Hintergrundstempel "Daisies" von Cuddly Buddly und meinem Versamark Kissen gestempelt.
Das rosa Blümchen darauf ist rosa Druckerpapier. Wieder der Cuddly Buddly Stempel, aber dieses Mal hab ich ein Versa-Magic Kissen genommen in Sahara Sand.
Alles aufeinander geklebt und die Striche mit einem weißen Gelstift gemalt.
Die Buchstaben hab ich mit der Cuttlebug gestanzt.
Hier hab ich das "Harmony" genommen.
Dann die Blümchen auf Schaschlikspieße kleben und fertig. Vorerst ;-)

Blumentopf
Der Blumentopf sind Bierdeckel.
Ich hab sie auf beiden Seiten mit braunem Tonpapier beklebt, das rosa Papier wieder wie oben beschrieben bestempelt, alles beklebt und mit der Bind-it-all gelocht.
Die Kanten hab ich mit dem Stempelkissen braun gewischt.
Dann hab ich alles mit rosa Bändchen zusammengebunden und den Boden mit der Heißklebepistole festgeklebt.


Stempelabdrücke
Die Stempelabdrücke sind mit dem Whipper Snapper Stempel auf Karteikarte gestempelt.
Ich benutze zum stempeln ein Versafine in Onyx Black.
Das ist wasserfest und die Abdrücke kommen nicht so "hart" rüber.
Dann hab ich das ganze mit meinen Aquarellstiften und einem Wassertankpinsel coloriert und ausgeschnitten.
Die Fühler vom Marienkäfer hab ich einfach abgeschnitten und nach dem aufkleben mit einem Feinliner von Hand gemalt.
Danach hab ich weitere Blümchen und Schmetterlinge ausgeschnitten und mit 3-D Pads aufklebt.


Finish
Damit die Spieße im Topf halten, hab ich einen Floristikschwamm genommen, den man auch für Gestecke nimmt.
Dann hab ich noch dünne Papierstreifen geschnitten in rosa und braun und fest über einen Schaschlikspieß gewickelt. So entstanden die Papierkringel.
Den Topf hab ich dann auch noch mit einem Käferchen, ein paar Blümchen und einem Schmetterling beklebt wie oben beschrieben.
An den Seiten hab ich Schnörkel aufgeklebt. Hier hab ich die Schnörkel von Bosskut genommen, die man auch mit der Cuttle benutzen kann.


Sonstiges
Und wer das ganze zum Geldgeschenk umfunktionieren will, kann zwischen die Papierkringel ja auch Geldscheine oder Münzen stecken.
Man kann natürlich auch Naschis so verschenken.
Der Kreativität sind da ja keine Grenzen gesetzt. ;-)
So, ich hoffe ihr könnt mit der Anleitung was anfangen.
Hoffe meine Blümchen gefallen euch.
Viel Spaß beim Nachbasteln.
Liebe Grüße
Mona

Kommentare:

Digit hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Anleitung!
das ist so schön geworden und eine ganz tolle Geschenkidee!
Gruß Rosa

Kersterine hat gesagt…

Dein Blumentopf ist wahnsinnig schön geworden! Danke für die Anleitung, werde ich bestimmt mal nachmachen!

Marcia hat gesagt…

Hallo Mona!
Der Blumentopf ist klasse geworden!
Sowas in der Art habe ich zwar schon gesehen, aber ich hatte nie eine Anleitung dafür...DANKE, nun hab ich eine!
Tschüßi
Marcia

Manu hat gesagt…

Dein Blumentopf ist einsame Spitze geworden! Ein Traum! Lg Manu

Teddy hat gesagt…

Dein Blumentopf ist klasse geworden und die Anleitung speicher ich hoffentlich dauerhaft gedanklich ab *g*

cleo hat gesagt…

Deine Blümchen sind wunderschön, so sauber und ordentlich gestaltet. Toll!!!